Eine Woche liegen die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosensportler in Friedrichshafen bereits zurück. Jetzt wird beim Organisator von „Rad & Roll“ Bilanz gezogen.Ein Sieg von Lokalmatadorin Bianca Metz (Seerose Friedrichshafen), viele begeisterte Teilnehmer und zufriedene Organisatoren. Die Premiere von „Rad & Roll“ in Ettenkirch bei Friedrichshafen ist gelungen.

 

Bei der Deutschen Radsportmeisterschaft der Gehörlosen hat Bianca Metz sowohl das Einzelzeitfahren als auch das Straßenrennen für sich entscheiden können. Bei den Männern gewann Peter Hiltl vom GSV München. Anschließend wurde den Zuschauern auf der Strecke in Ettenkirch ein Speedskate- und ein Handbikerennen geboten

Landrat Lothar Wölfle, der gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Köster die Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft übernahm, dankte den Machern für die Organisation der Veranstaltung mit behinderten und nicht behinderten Sportlern. „Es ist in unserer Gesellschaft wichtig, nicht das Trennende, sondern das Verbindende in den Vordergrund zu stellen“, sagte Wölfle.

Zuvor hatten sich die beiden Politikvertreter eingehend über das Programm in der Ludwig-Roos-Halle informiert. Dazu gehörten zahlreiche Präsentationen im Radball, Kunstrad- und Einradfahren sowie eine Rhönradvorführung. Sportverbände und Selbsthilfegruppen informierten über ihre Arbeit und am Cool-&-Clean-Stand der Sportkreisjugend probierten Kinder und Jugendliche spezielle Rauschbrillen aus. Vor der Halle sorgten unter anderem die AOK mit einem Bewegungsparcours für Unterhaltung.

„Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die noch mehr Besucher verdient gehabt hätte“, fand Sportkreis-Präsidentin Eveline Leber. Projektleiter Kurt Lippert von der „Seerose“ war mehr als zufrieden. „Ich habe durchweg positives Feedback bekommen, die beteiligten Vereine sind sich einig, dass wir in irgendeiner Weise weitermachen wollen.“ Einer Wiederholung von „Rad & Roll“ steht also nichts im Wege.Auch der Württembergische Radsportverband war mit von Partie und informierte über seine Arbeit rund um den Radsport im Land.

Ergebnisse fnden sich hier: www.radundroll.wordpress.com

 

Text/Foto: über Lippert/ uhu

 

 

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen