Wie immer im Bahnrad-Herbst - und noch bevor die alte Saison zu Ende gegangen ist - wirft die neue Saison ihre kräftigen Schatten voraus. Kein Schattenkind ist dabei Alessa-Catriona Pröpster (RSG Zollern-Alb). Die junge Athletin wechselte zum neuen Schuljahr auf das Sportinternat in Kaiserslautern (zusammen mit Lea Waldhoff) und wechselte die Disziplin. Kurzzeit – jetzt zeigte Pröpster erneut, wieviel Druck sie hat.

 

Hier der Bericht von der RSG Zollern-Alb:

„Am vergangenen Wochenende fanden in Frankfurt/ Oder die ersten BDR-Sichtungsrennen für das Jahr 2018 statt. Die sechszehneinhalbjährige Alessa–Catriona (AC) Pröpster von der „RSG Zollernalb“ wechselt ab jetzt in das Sprinterlager auf die Bahn in der Klasse U19/w. Da sie in das Sportinternat nach Kaiserslautern gewechselt hat, ist sie nun in der Obhut von Stützpunktleiter Frank Ziegler.

Bereits am Freitag fanden die Qualifikationsläufe über 200 m statt. Gleich zu Beginn wusste Pröpster zu überzeugen. Im zweiten Qualifikationslauf erreichte sie eine persönliche Bestzeit von 11,88 Sekunden und blieb zum ersten Mal unter der magischen zwölf Sekundenmarke. Dies bedeutete zugleich die Bestzeit.

Im Halbfinale des Fliegerrennens konnte sie in zwei Gewinnläufen gegen eine belgische Sprinterin Siege einfahren. In den Finalläufen musste sich das Radsporttalent von der Alb nur um Zentimeter der Vize-Weltmeisterin im Junioren-Teamsprint, Emma Götz (RV Elxleben, Thüringen), geschlagen geben.

Am Samstag stand der 500 m-Sprint auf der Tagesordnung. Auch hier konnte „AC“ mit persönlicher Bestzeit von 36,60 Sekunden den Sieg vor Emma Götz einfahren.

Die abschließenden zweiten Keirin-Läufe fanden am Sonntag statt. Im achtköpfigen Fahrerfeld belegte Pröpster erneut jeweils den zweiten Platz hinter Emma Götz.“

 

Text: Klaus Pröpster/uhu

Foto:Klaus Pröpster

 

 

 

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen