Bild oben: Heinz Betz mit dem Spenderscheck auf den noch einmal 2500Euro aufgeschlagen wurden.

Der Renntag zugunsten von Kinder in Not am 3.Okotber ist fast schon ein Selbstläufer: Der Erlös im Spendentopf 2018 beim "12.Lila Logistik Charity Bike Cup" in und um Ditzingen-Heimerdingen bescheinigt dem Initiator Heinz Betz, seinem Helferteam, der Gemeinde Ditzingen und auch dem Hauptsponsor Michael Müller gute Arbeit. Dass Heinz Betz dabei seit 2007 auf die Zusage der Radsportprominenz von früher und heute, aber auch aus anderen Sportarten und Genres des Lebens setzen kann, ist nicht usus, sondern imposant.

 

Auch am 3.Oktober 2018, dem Tag der Deutschen Einheit, zogen sich viele Stars die typischen Lila Logistik Charity Bike Cup-Trikots über und starteten als Teamkapitäne der 1000 Teilnehmer, die zum „Race“, oder zur eher lockereren „Tour“ gemeldet hatten. 7000 Zuschauer verfolgten nach Veranstalterangaben nicht nur das Renngeschehen samt Teamvorstellungen und Siegerehrungen, sondern nutzten auch die Gelegenheit, sich auf der Radsport-Expo umzuschauen oder zu verköstigen.

„Eine Spendensumme von 39.500 Euro für Kinder in Not und eine Menge Spaß auf und abseits der Strecke, machten den 12. Lila Logistik Charity Bike Cup wieder zu einem echten Feier-Tag“, freut sich das Orgateam um Ex-Radprofi Betz und dankt besonders „den unzähligen Helfern, den Kapitänen, den Teilnehmern, den Schirmherren Landrat Dr. Rainer Haas und Oberbürgermeister Michael Makurath, den Sponsoren, dem Deutschen Roten Kreuz, der Polizei, den Durchfahrtsgemeinden Hemmingen, Eberdingen und Hochdorf, der "Heimat-Stadt" des LILA LOGISTIK Charity Bike Cup: Ditzingen, den Genehmigungsbehörden, allen helfenden Vereinen sowie den Eventpartnern für die fantastische Unterstützung!“ So in etwa kann man es der Facebook-Seite des Lila Logistik Charity Bike Cup entnehmen.

Auch die beiden Kinderrennen mit Lauf-oder Kinderrädern sorgten für tolle Stimmung bei Start und Ziel. Bei der Menge an kleinen Teilnehmern und Starterinnen wünscht sich wohl jeder Landesverband, dass der eine oder andere Knirps oder das eine oder andere Mädel noch in Schülerjahren Geschmack am Radsport findet und deren Eltern auf Vereinssuche gehen.

Ein kleiner, feiner Erfolg war auch die Stammzellenbestimmung der DKMS, die zeitgleich vor Ort in der Halle stattfand und ebenfalls vom Veranstalter des Renntages für den guten Zweck finanziell unterstützt wurde.

Jeder, der es zeitlich nicht mehr gepackt hat und sich doch noch registrieren lassen möchte, kann sich hier informieren: www.dkms.de oder sich auch direkt an die gemeinnützige GmbH DKMS in Tübingen wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der nächste" Lila Logistik Charity Bike Cup" zugunsten der Hilforganisation Star Care für Kinder in Not findet am 3.Oktober 2019 in Marbach statt.

 

Text/Fotos: uhu

Foto Scheckübergabe: Jürgen Burkhardt jb-photodesign

 

Vorab-Text hier: WRSV-HP-Lila Lo Charity Bike Cup 2018

 

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen