2018 - Vereine und Trainer aufgepasst!

logo radhelden at school

 

Die Radhelden-Aktionstage sind auch 2018 wieder ein voller Erfolg - über das ganze Jahr verteilt, besuchen wir mehr als 150 Schulen! Ganz bestimmt sind wir auch in eurer Nähe. 

Nehmt die Chance war und beteiligt euch als Vereine, Trainer oder Eltern bei unseren Aktionstagen als Helfer vor Ort. Unsere Helfer übernehmen dabei die Betreuung einer Station im Parcours. In Absprache mit Lena Russ könnt ihr in den Stationen eure Disziplinen des Vereins zeigen und werbt somit für euren Verein und euer Angebot. Natürlich helft ihr mit, die teilnehmenden Kinder für das Radfahren zu begeistern und motorisch zu verbessern. 

Wollt ihr mehr wissen? Kontaktiert Lena unter 0711/95 46 97 - 15 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Link zum Terminplan seht ihr weiter unten. Hier könnt ihr schauen, wo wir als Nächstes bei euch vorbeikommen.

Terminplan online

Pressemitteilung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg vom 01.02.2018

Fit für das Radfahren im Alltag: Aktion RadHelden 20182016 02 09 Radkultur Logo neu mit Hintergrund

Die Fahrradaktionstage für SchülerInnen des Württembergischen Radsportverbands werden 2018 weiter ausgebaut

Mehrere tausend SchülerInnen werden 2018 in Baden-Württemberg als „RadHelden“ mit Fahrradaktionstagen und Übungen fit für das Radfahren im Alltag gemacht. Ziel der Fahrradaktionstage ist die Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für das sichere Radfahren Grundlage sind. An verschiedenen Stationen üben Kinder zum Beispiel Bremsen, Kurven fahren, Auf- und Absteigen, Geschwindigkeiten einschätzen, Reagieren oder nach Regeln fahren. Das Ministerium für Verkehr unterstützt gemeinsam mit dem Kultusministerium, dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik (LIS), dem Innenministerium sowie der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) die Fahrradaktionstage „RadHelden“ des Württembergischen Radsportverbandes (WRSV).

 

RadHelden bieten "ein Stückchen Unabhängigkeit"

Mit dem Fahrrad sicher unterwegs ist nicht für alle Kinder eine Selbstverständlichkeit. Auch deshalb war der Württembembergische Radsportverband am Lichtenstern-Gymnasium in Großsachsenheim.

ofhuhk.JPG

 

Der Artikel als PDF-Dowenload 

Lena.jpg

Lena Russ - ich bin "die Neue" im WRSV-Team und betreue das Projekt RadHelden. Das Schöne daran ist: Ich kann mein abgeschlossenes Fitnessökonomie-Studium mit meinem liebsten Hobby, dem Radsport, verbinden. Man findet mich schon seit Jahren als aktive Sportlerin beim RSC Köngen. Zusammen mit den Inhalten aus meinem Studium ist es mein Ziel, die "RadHelden" noch bekannter zu machen und nachhaltig weiterzuentwickeln, damit Ihre Kinder auch in Zukunft sicher mit dem Fahrrad im Straßenverkehr unterwegs sind.

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen