Veranstaltungskalender

Als iCal-Datei herunterladen
Enduro Alpin
Vom Donnerstag, 29. Juni 2017
Bis Sonntag, 2. Juli 2017

Diese Fortbildung richtet sich an Enduristi und Freerider zur Selbstschulung, Verbesserung und Ausdehnung individueller Fähigkeiten. Trainer und Vereine werden geschult, können ihr

Leistungsportfolio in Richtung MTB-Fahrtechnik erweitern und professionalisieren. Der Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt ganz klar auf den Downhill-Fähigkeiten. Wir möchten mit diesem Camp - das als Pflichtmodul für die MTB-Guide Ausbildung genutzt werden kann -, die Entwicklung im Mountainbikesport abbilden, die durch fortschreitende Ausdifferenzierung gekennzeichnet ist.

 

Im Brandnertal treffen zwei Bikewelten aufeinander – zum Einen eine wundervoll ruhige, nur sehr gering frequentierte Destination, die sowohl sehr gut und schnell erreichbar ist, als auch ein wundervolles Panorama und technisch anspruchsvolle, aber niemals zu arg ausgesetzte Trails bietet – zum Anderen den Bikepark Brandnertal, dessen Einzugsgebiet bis weit nach Deutschland

Unsere Unterkunft, das „Hotel Dunza“ (http://www.hotel-dunza-brandnertal.at), liegt am Hausberg Tschengla, der Bikepark ca. 250m die Straße herunter entfernt. Von der Panoramaterasse aus erblickt man die sich im Hintergrund majestätisch aufbäumende Zimba (2643m) und im Vordergrund den Park, kann die Biker und Bikerinnen beim Freeriden beobachten. Nach einem anstrengenden Tag auf den Trails bietet der kleine aber feine Wellnessbereich Entspannung pur. Von der Panoramasauna aus hat man fast den gleichen tollen Blick wie von der Terrasse.

Inhaber Ulfried „Uli“ Maurer und sein sympathisches Team sorgen für ein Wohlfühlambiente von Frühstück bis zum Zubettgehen. Ersteres, im Buffetform angerichtet, besteht aus frischen Zutaten der Region, reichhaltig und hochwertig. Kaffee und Tee sind unbegrenzt inklusive. Das Abendessen wird normalerweise beim Frühstück aus drei Optionen ausgesucht und in drei Gängen gereicht.

Zu Vorsuppe, Hauptgang und Nachtisch gibt es immer ein Salatbuffet.

Zur Verpflegung tagsüber (nicht inklusive) gibt es mehrere Möglichkeiten: Die Einkehr auf einer Hütte oder Alm während der Tour, die Alm nur wenige Meter vom Hotel entfernt, Das Hotel Dunza oder die gleich am Park gelegene Gastronomie. Qualitativ erfahrungsgemäß alles immer hochwertig.

Dieser Lehrgang kann für Anwärter zum Trainer C Mtb-Guide nach dem Aufbaulehrgang als Pflichtmodul zur Ausbildung genutzt werden.

 

  • Zielgruppe
    • Enduro-, Freeride-, Downhillfahrer
    • Bereits lizenzierte MTB-Guides die ihre Downhill-Fähigkeiten verbessern möchten
    • MTB-Guide Traineraspiranten mit entsprechendem fahrtechnischen Niveau
    • MTB-Guides die Ihr Portfolio in Richtung Freeride erweitern möchten

  • Themenschwerpunkte
    • Intensive fahrtechnische Schulungen, Trails S2 bis S3
    • Vertiefung Fahrtechniken: Kurven fahren; Springen; größere Hindernisse überwinden; Pushen; Drops; Linienwahl
    • Verbesserung päd.-did. Fähigkeiten im eigenständigen Schulen --> Vermittlungskompetenz 
    • Guiding unter speziellen Bedingungen
    • Lange der Touren: Bis ca. 1300hm/30km inkl. Trage-/Schiebepasssagen (passendes Schuhwerk!)

      Organisatorisches 

Die angegebenen Kosten beinhalten die Übernachtung im Doppelzimmer (HP), eine Tages- und eine 4-Stundenkarte für den Bikepark, sowie die Referentenkosten. Anfallende Kosten für An- und Abreise können nicht erstattet werden. Zu dieser Fortbildung sind Protektoren (Knie, Schienbein, Rücken) sowie ein stabiles Bike ab 140mm Federweg mit breiten, pannensicheren Reifen (ca. 2,4 Zoll) zwingend erforderlich. Einen Vollvisierhelm empfehlen wir für den Parkeinsatz.

Diese Fortbildung kann von C-Breitensport-Trainern als vollständige Lizenzverlängerung genutzt werden!

Ort Bürserberg - Brandnertal
Registrierungszeitraum abgelaufen

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png