Ausbildungskalender

Als iCal-Datei herunterladen
Fortbildung Kraft und Athletik
Vom Samstag, 13. Oktober 2018
Bis Sonntag, 14. Oktober 2018

Athletik- und Krafttraining stellen zwei elementare Bestandteile einer erfolgreichen Saison- und Wettkampfvorbereitung dar. Durch regelmäßigen Einsatz von Athletik- und Kraftübungen profitieren alle Disziplinen des Radsports durch eine verbesserte Ausdauerleistung infolge verbesserter Muskelökonomie, durch Steigerung der kurzzeitigen Leistungsfähigkeit (Sprints, Antritte) sowie verbesserter Verletzungsprävention. Im Athletiktraining wird vorrangig die Bewegungsqualität verbessert, die infolge der einseitigen Haltung und Belastung auf dem Fahrrad beeinträchtigt sein kann. Neue (TRX, Rope) und alte (Kettlebell, Dumbbell) Einsatzmittel sowie das Training mit dem eigenen Körpergewicht sind hervorragend, um die Bauch- und Rumpfmuskulatur zu stärken. Ein starker Rumpf steigert die Übertragung der Kraft auf das Pedal, da die Position auf dem Rad stabil gehalten werden kann.

Im Krafttraining stehen freie Übungen mit der Lang- und Kurzhantel im Fokus, die die radsportrelevanten Muskelketten stärken. Methodisch werden insbesondere das Hypertrophietraining sowie das Training der intermuskulären Koordination (IK) verwendet, um die Maximalkraft zu stärken. Da die verschiedenen Kraftarten wie Schnellkraft und Kraftausdauer von der Maximalkraft abhängen, steigt die Leistungsfähigkeit der Athleten.

In diesem Modul wird den Teilnehmern die Relevanz des Kraft- und Athletiktrainings für den Erfolg in den Radsportdisziplinien vermittelt. Um die Teilnehmer für die Praxis zu befähigen, werden geeignete Übungen, Übungsgeräte, Progressionen und Regressionen sowie der methodische Aufbau aufgezeigt. Zudem zeigen unsere Referenten Nina Umhey und Robert Bollinger, auf welche Schlüsselpunkte bei der Ausführung und Anleitung geachtet werden müssen.

 training 828764 1920

Zielgruppe 

  • Bereits lizenzierte C-Trainer 
  • Bereits lizenzierte B-Trainer
  • Interessierte Radsportler und Jedermänner 

Themenschwerpunkte 

  • Relevanz von Athletik- und Krafttraining in verschiedenen Radsportdisziplinen sowie unter anatomischen Gesichtspunkten
  • Praktische Anwendung innovativer Übungsformen des Athletiktrainings (u.a. TRX, Kettlebells, Rope, etc.)
  • Materialkunde des Hanteltrainings
  • Wissenschaftlich fundierte Trainingsmittel und -methoden des Krafttrainings
  • Praktische Anwendung verschiedener Übungsformen des Lang- und Kurzhanteltrainings

 

Organisatorisches 

In den Gebühren sind Verpflegung (VP), Übernachtung im Doppelzimmer und Lehrmaterialien enthalten.
Dieses Modul ist auch als Fortbildung für bereits lizenzierte B- und C-Trainer  nutzbar!

 

Diese Veranstaltung finden in Kooperation zwischen dem WRSV und dem WLSB statt.

wlsb-logo

Ort Olympiastützpunkt Stuttgart
Registrierungszeitraum abgelaufen

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen