Aktuelle Stellenausschreibungen

SportMittler*in als Projektkoordination für Bike Bridge Stuttgart (geringfügige Beschäftigung, max. 450€ / Monat)
 
Logo Webpage 
 

Stellenbeschreibung

Unternehmensbeschreibung

Bike Bridge ist eine Initiative in Freiburg, die seit 2016 Fahrradkurse für Frauen mit Zuwanderungs- und Fluchterfahrung anbietet. Ziel von Bike Bridge ist die Zusammenführung von Menschen und die Stärkung des Miteinanders. Hierfür wird das Fahrrad als Instrument genutzt, um Geflüchtete und lokale Bevölkerung auf Augenhöhe begegnen zu lassen. Die von Bike Bridge konzipierten Fahrradkurse für geflüchtete Frauen sollen zudem deren soziale und räumliche Mobilität verbessern. Das Bike Bridge-Konzept beinhaltet theoretisches und praktisches Fahrradtraining, Ausflüge und Reparaturworkshops. Weitere Informationen zu Bike Bridge unter www.bikebridge.org und www.facebook.com/bikebridgefreiburg.

Der Württembergische Radsportverband (WRSV) ist DIE erfolgreiche Radsportorganisation im Bund Deutscher Radfahrer. Wir verstehen uns als führenden Dienstleisterverband für den Radsport, unsere Vereine, aber auch alle anderen Radsportinteressierten. Unseren ca. 20.000 Mitgliedern sowie 1.3 Mio. radsportinteressierten Baden-Württembergern sind wir als Meinungsführer und Interessenvertreter für alle Themen des Radsports und Radfahrens verpflichtet.

2018 starten der WRSV und Bike Bridge eine Kooperation und werden gemeinsam den bisher ausschließlich in Freiburg stattfindenden Kursbetrieb perspektivisch auf Württemberg ausdehnen. Mit der Unterstützung durch den Württembergischen Landessportbund (WLSB) und den Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) wird daher eine Stelle als SportMittler*in(SpoMi) geschaffen, die die Koordination des Projekts übernehmen wird.

Deine Aufgaben:

  • Teilnahme und Mitarbeit bei Vorbereitungsworkshops für Trainerinnen
  • Kontakt, Information und Austausch mit Teilnehmerinnen und Trainerinnen
  • Koordination eines Bike Bridge Fahrradkurses im Großraum Stuttgart
  • Organisation von Materialien
  • Öffentlichkeitsarbeit (Foto/Presse)
  • Mitarbeit / Organisation Events: z.B. Soli-Party, Radtouren, Sommerfest

Dein Profil:

  • Begleitendes oder abgeschlossenes einschlägiges Studium oder
  • Trainer C-Lizenz
  • Erfahrung im Bereich Sport; Sport & Entwicklung; Sozialpädagogik/-arbeit; Arbeit mit Geflüchteten; Radsport
  • Teamfähigkeit und gleichzeitig selbständiges Arbeiten in Eigenverantwortung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Sehr gute Sprachkenntnisse (Deutsch, Englisch und gerne eine weitere Sprache, wie z.B. Arabisch)

Wir bieten dir:

  • Anstellungsbeginn Minijob zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Eigene Ideen entwickeln und umsetzen
  • Einblick in vielfältige Themenbereiche wie Projektmanagement, Sport, Migration und Integration
  • Anstellungsbeginn Minijob zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Anstellung auf Basis geringfügiger Beschäftigung (max. 450,00 / Monat)
  • Versicherungsschutz während der Tätigkeit
  • Innovative, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit an der Schnittstelle von Sportverband und jungem Social Start-Up
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung (in Absprache) und Gestaltungsspielraum
  • Mitarbeit in einem dynamischen Verband und an einem innovativen Projekt
  • Einbindung in das Netzwerk SpoMi des WLSB

 

 


Ausschreibung als PDF


Bewerbung und Kontakt

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 14.02.2018

 

Via Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Via Post:

Württembergischer Radsportverband e.V.
Mercedesstraße 83
70372 Stuttgart

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png