Was ist der Trainerpreis Baden-Württemberg?

Seit dem Jahr 1996 verleiht der LSV jährlich mit seinen Partnern einen Trainerpreis. Im Jahr 2014 wird der Preis erneut gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und dem langjährigen Partner BARMER GEK vergeben. Ziel dieses Preises ist es, die vorbildliche Arbeit baden-württembergischer Trainer im Leistungs- und Nachwuchsleistungssport zu würdigen und den Trainerberuf in der Öffentlichkeit aufzuwerten.

Je nach Bewerberfeld werden die Preise in den folgenden Kategorien vergeben:

- Trainer/in des Jahres 2014
- Nachwuchstrainer/in des Jahres 2014
- Ehrenpreis für das Lebenswerk 

Die Jury behält sich vor, Sonderpreise auszuloben.

Welche Trainer/innen kommen für den Trainerpreis Baden-Württemberg in Frage?

Zielgruppe des Trainerpreises sind baden-württembergische Trainer vom Nachwuchsleistungs- bis zum Spitzensport, deren Athleten ab dem 01.07.2013 bis zum Bewerbungsschluss bzw. bei Bwerbungen für den "Ehrenpreis Lebenswerk" während der gesamten Trainertätigkeit national bzw. international erfolgreich waren. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Trainer die Sportler haupt- oder ehrenamtlich betreut bzw. in welcher Sportart er tätig ist.

Bewertungskriterien

Die Preisträger werden von einer Jury ausgewählt, die sich aus Vertretern des LSV, der Sponsoren sowie Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Medien in Baden-Württemberg zusammensetzt.
Bei der Auswahl werden insbesondere folgende Kriterien beachtet, die sich in der zielorientierten Arbeit mit den Athleten und deren sportlichen Erfolgen wiederspiegeln:

    • besondere Persönlichkeitseigenschaften wie z. B. außergewöhnliche sportfachliche und pädagogische sowie menschliche Fähigkeiten

 

    • moralische Vorbildfunktion wie z. B. positive und faire Einstellung gegenüber dem Leistungssport

 

    • weitere besondere Aktivitäten über das eigentliche Training hinaus

 

    • Anzahl der betreuten Athleten

 

    • Qualifikation des Trainers

 

  • Dauer der Trainertätigkeit

Wer kann Trainer/innen für den Trainerpreis Baden-Württemberg vorschlagen?

Trainer/innen können von Verbänden, Vereinen oder einer sonstigen Einrichtung des baden-württembergischen Leistungssports (Sportkreis, OSP, Sportschulen usw.) sowie von Kaderathleten, deren Eltern etc. vorgeschlagen werden. Bitte verwenden Sie hierfür das entsprechende Formular und füllen Sie dieses vollständig aus.

Was erwartet die ausgewählten Trainer/innen?

Alle ausgewählten Trainer werden vom LSV zur Preisverleihung nach Stuttgart-Zuffenhausen in das Porsche-Museum eingeladen, das auch in diesem Jahr wieder Gastgeber sein wird.
Die Preisträger werden mit einem Geldpreis von bis zu 3.000 € ausgezeichnet.
Neben den Preisübergaben erwartet die Gäste ein besonderer Abend mit Sektempfang, prominenten Spitzensportlern, Rahmenprogramm und Buffet. Durch das Programm führt SWR-Moderator Michael Antwerpes.

Bewerbungsschluss

Bewerbungsschluss für den Trainerpreis Baden-Württemberg 2014 ist der 15. Oktober 2014.

Das entsprechende Formular finden Sie hier als Word oder PDF-Datei.

Hier finden Sie den Flyer des Trainerpreises Baden-Württemberg 2014.

Bitte senden Sie Ihren Vorschlag (mit ergänzenden Angaben auf max. einer DIN-A4-Seite) an:

Landessportverband Baden-Württemberg e. V.
Referat Leistungssport
Michaela Herzog
Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart
Tel.: 0711/28077-865; Fax: 0711/28077-879
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen