Liebe Vereine, liebe Trainer und liebe Radsportler,


die langjährige, schon historische Teilhabe vieler Mitglieder der beiden baden-württembergischen Radsportverbände an der Traineraus- und fortbildung muss mit Wirkung zum 25.09.2015 geändert werden. Das bedeutet, dass die Gebührengleichstellung badischer und württembergischer Vereinsmitglieder im Lehrwesen aufgehoben wird und Mitglieder des BRV adäquat aller anderen BDR-Mitgliedsverbände behandelt und höhergestuft werden.

LOGO BRV WRSV

 

Hintergrund

Das baden-württembergische Ausbildungswesen organisiert und verantwortet der WRSV seit je her allein. Die Finanzierung des Bildungsreferenten, der benötigten Infrastruktur und Inhalte wird ausschließlich durch den WRSV und dessen Mitglieder bewerkstelligt. Die bisherige Preisgestaltung konnte jedoch stets im baden-württembergischen Interesse für badische wie württembergische Vereinsmitglieder solidarisch und identisch gehalten werden. Im Kontext immens steigender Nebenkosten (Sportschulen, Personal, Material etc.) und dem Willen weiterhin möglichst vielen Trainern und Vereinen qualitativ hochwertige Aus- und Fortbildungen zukommen zu lassen, stellt den WRSV aber vor Belastungen, die in dem bisherigen Umfang oder unter den derzeitigen finanziellen Ressourcen untragbar sind. Eine dringend erforderliche Kostenbeteiligung am Lehrwesen konnte BRV-seitig leider noch nicht bewerkstelligt werden.

 

Optionen

Die Aufrechterhaltung und Qualität der Traineraus- und Fortbildung ist ein hohes und wertvolles Gut sowie die Basis für Vereinswachstum und Nachwuchsförderung. Der WRSV ist seinen Mitgliedern verpflichtet und wird diesen auch weiterhin ein umfangreiches Ausbildungsangebot zu extrem subventionierten Konditionen anbieten. Allen Nicht-WRSV-Vereinen aber Mitgliedern und Mitgliedsvereinen im BDR, WLSB und BSB kann ein kostendeckendes Angebot ca. 50 bis 100% über dem exklusiven WRSV-Preis unterbreitet werden. Auch allg. Nichtmitglieder können die Angebote des Lehrwesens außerhalb der Beitragsförderung nutzen. (siehe www.wrsv.de/ausbildung)

Als attraktive Option möchten wir jedem interessierten Radsportler, Trainer, Übungsleiter oder Verein eine dauerhafte Mitgliedschaft im WRSV nahelegen. Dies kann im praktikabelsten und günstigsten Sinn durch den Beitritt in einen WRSV-Mitgliedsverein geschehen. Alternativ bietet der WRSV die Möglichkeit zur Einzelmitgliedschaft für 100,-€/Jahr an. Um dem Missbrauch der Ausbildungsförderung vorzubeugen, weisen wir darauf hin das Mitgliedschaften kürzer als 24 Monate zu einer Kostennachforderung führen können.

gez. Jochen Lessau / Benjamin Schenk 
Geschäftsführer WRSV / Bildungsreferent WRSV

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen