1er Schüler Copy18 von 30 Podestplätze für Sportler bzw. Mannschaften aus Baden-Württemberg -> eine herausragende Leistung!

Nico Lewicki (RSV Erlenbach) bestätigte seine tolle Form: Mit einer neuen Weltjahresbestleistung von 105,92 Punkten gewann er souverän im 1er Kunstradsport Schüler. Eine ebenfalls tolle Leistung zeigte Simeon Hufen (RSV Öschelbronn): er erzielte tolle 97,65 Punkte und wurde Vizemeister. Simon Halter (RSV Erlenbacher), der eigentlich noch bei den Schülern U13 an den Start geht (aber bei der DM gibt es nur eine gesamte U15 Altersklasse), belegte mit neuer persönlicher Bestleistung den 5. Platz. Die weiteren Platzierungen unserer Sportler: 9. Linus Weber (SV Kirchdorf), 10. Mario Stevens (RSV Gutach), 11. Lukas Beiter (RV Trillfingen), 13. Raphael Heinz (RSV Wendlingen).

 

1er Schülerinnen CopyBei den 1er Kunstradsport Schülerinnen U15 konnte sich Ceyda Altug (RRMV Friedrichshafen) nach einem 3. Platz in 2017 in diesem Jahr den begehrtenTitel sichern (120,73 Punkte). Den Vizeplatz erfuhr sich Hannah Reichle vom RMSV Bad Schussenried. 105,15 Punkte erzielte sie und blieb damit fünf Punkte vor der Drittplatzierten Annika Schlag aus RLP. Nur ein Punkt dahinter belegte die Denkendorferin Lena Leutgeb, bei der das Programm leider nicht so gut lief wie zuletzt bei den Württembergischen Meisterschaften, den vierten Platz. Die weiteren Platzierungen unserer Sportler: 5. Sandra Öhler (RV Herrenzimmern), 7. Nelia Hägele (RKV Denkendorf), 9. Malina Patzelt (RSV Wendlingen), 10. Vanessa Müller (RSV Öschelbronn).

 

2er Schüler CopyIm 2er Kunstradsport Schüler offen machten es die beiden Ilsfelder Simon Riedinger / Jonas Mächtig es äußerst spannend. Die vorletzten Starter des RSV Gutacht Lena Moser / Mario Stevens hatten 59,49 Punkte vorgelegt, eigentlich eine machbare Aufgabe bei 87,00 aufgestellten Punkten. Aber an diesem Tag lief es bei den beiden Jungs nicht wie geplant. Am Ende standen 61,28 Punkte auf der Anzeigentafel. Ganz knapp konnten sie sich den Titel doch noch sichern. Der Vizetitel ging an das gemischte Paar aus Gutach. Unsere dritten Starter Raphael und Gabriel Heinz (RSV Wendlingen) belegten in ihrem ersten Jahr als 2er den 9. Platz.

 

2er Schülerinnen Copy2er Kunstradsport Schülerinnen: Maren Buchholz / Marisa Göppert (RSV Fischerbach), welche im letzten Jahr noch den 6. Platz belegten, konnten sich gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern: Mit der am höchsten eingereichten Punktzahl gingen sie an den Start und zeigten einen souveränen Kürvortrag. Mit 69,85 Punkte gewannen sie mit deutlichem Vorsprung den Titel. Unsere zweiten Starter, Lara Gehring und Maya Baumann (SportKultur Stuttgart) machte die Nervosität zu schaffen, so dass sie einige Prozentabzüge in Kauf nehmen mussten. Sie erreichten den 6. Platz.

 

6er Einrad CopyDen 4er Einradsport domierte der RMSV Aach: Gleich drei Mannschaften landeten in den zwei Disziplinen auf dem Podest: Im 4er Einradsport Schüler offen belegten die Sportler und Sportlerinnen den 1. und 3. Platz, bei den Schülerinnen den 2. Platz. Eine herausragende Vereinsleistung! Spitze auch die Verbandsleistung: Das Podest bei den Schülerinnen bestand komplett aus Mannschaften aus Baden-Württemberg: Der Titel ging mit 115,50 Punkten an die Mädels vom RC Oberesslingen, den 3. Platz belegte die Mannschaft des KRS Rebland (2. Platz RMSV Aach, s.o.).
Im 6er Einradsport Schüler offen konnte Aach sich sowohl den Titel als auch den Vizetitel sichern. Hier belegte der RRMV Friedrichshafen den 5. und der RC Oberesslingen den 6. Platz.

Auch im 4er Kunstradsport Schüler offen führte kein Weg an Aach vorbei: Hier konnten sich die Sportler und Sportlerinnen aus Aach den Titel und den Vizetitel sichern. Herausragend die Leistung des Titelgewinners, der von 157,10 Punkten 140,59 Punkte erreichte. Die Mannschaft des RKV Denkendorf erreichte den 5. Platz. Bei den Schülerinnen gab es tatsächlich keinen Podestplatz für Aach ;-)  Die bestplatzierte Mannschaft aus unserem Verbandsgebiet war der RV Ebnat, der den 5. Platz erreichte. Die Mannschaften aus Aach sowie Ilsfeld belegten die Plätze 11 und 15. Im 6er Kunstradsport Schüler offen gewannen die Sportler und Sportlerinnen aus Aach überragend mit 30 Punkten Vorsprung den Titel. Erfreulich ist hier der 3. Platz des RV Ebnat mit ausgefahrenen 91,87 Punkten. Die 2. Mannschaft des RMSV Aach erreichte den 8. Platz.

Daniela Klingler

Bildquelle: Isabell Lorandt

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen