Nach intensiver Diskussion hat die  MTB Kommission des WRSV das Verständnis entwickelt, dass sie sich als Dienstleister für Vereine, Teams, Sportler und Veranstalter, die Mountainbike Sport betreiben sieht. Die Aktivitäten der Kommission sollen insbesondere den Sportler fördern und fordern, aber auch schützen.
Die Kommission soll den Veranstaltern und den Teilnehmern von Rennveranstaltungen helfen, durch ein gemeinsames Verständnis der Ziele unserer Sportförderung einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu organisieren. Hierfür benötigen wir einheitliche, nachvollziehbare und transparente Regeln und einfache Abläufe. 

Aktueller Status MTB-Kommission Württemberg

Seit dem 5.3.2016 ist die MTB Kommission in Württemberg aktiv.

Folgende Hauptaufgaben sollten zunächst angegangen werden:

Trainingszentren in der Fläche, um möglichst vielen Sportlern eine angemessene Technik Ausbildung und spezifisches Training zu ermöglichen.
Status:  TSP Schwäbische Alb ist eingerichtet, Trainingsangebot für ca. 50 Sportler an zwei Standorten im Einzugsgebiet des TSP Schwäbische Alb.

Trainingsleitfaden für die Trainer
Status: Der Leitfaden wird in Zusammenarbeit mit den Bundestrainern erstellt. Erste Ergebnisse werden in 2018 erwartet

Rennterminkoordination
Status: Die Koordination erfolgt durch Volker Schulte des BRV und Erwin Beitz des WRV. Projekt ist abgeschlossen.

Renn- und Trikotfreigaben
Status: Freigaben der Renntermine und -ausschreibungen für Württemberg erfolgen durch Erwin Beitz, Trikotgenehmigungen laufen über die Geschäftsstelle des WRSV.

Bessere Vermarktung der Sportart
Status: Ein Verantwortlicher Redakteur für die Home Page und Facebook Seite ist gefunden, ansonsten keine Fortschritte, es fehlen kompetente ehrenamtliche Mitarbeiter, die genügend Zeit für die Aufgabe mitbringen.

Darüber hinaus gehende Aktivitäten der Kommission:

Handlungsleitfaden für Veranstalter
Status:Ist erstellt und auf Homepage abrufbar

Handlungsleitfaden zur Durchführung einer Baden Württembergischen Meisterschaft
Status: Ist erstellt, wurde 2017 erstmals angewendet. Auf Homepage abrufbar.

Enge Kooperation mit MTB Fachwart vom WRSV
Status: Zusammenarbeit funktioniert, es wurden erste gemeinsame Kommissions/Fachwartesitzungen durchgeführt.

Engagement der Betreuer, Trainer und Eltern in der Kommission erhöhen
Status: Die Teilnehmerzahlen der Sitzungen sind stetig gestiegen. Von 12 Teilnehmern in der ersten Sitzung auf 44 Teilnehmer in der letzten Sitzung am 4.11.2017.

Erhalt der Rennserie des ehemaligen LBS Cups.
Status: Durch das Engagement von Horst Kreyer aus dem LV Baden und Anja Schweizer konnten neue Sponsoren gefunden werden, so dass die Rennserie unter neuem Namen erhalten bleibt.

Suche nach einem Kampfrichterobmann für MTB in Württemberg
Status: Obmann ist gefunden und per Wahl in seiner Funktion bestätigt

 

Die nächsten Schritte

Fahrgemeinschaften, mit WRSV Fahrzeugflotte, von U 19 und U 23 Kadersportlern und TSP Fahrern zu Bundesliga und internationalen Rennen

Ausbau der TSP in Baden Württemberg, ein TSP zwischen Karlsruhe und Stuttgart, ein weiterer im Osten Württembergs.

 

Im Verlauf der Kommissionsaktivitäten, wurde erkannt, dass die Aufgabenverteilung modifiziert werden muss. Die angepasste Aufbauorganisation ist in der folgenden Grafik dargestellt.

Struktur

 

Albstadt, den 16.11.2017

Frank Durst

Sie finden uns auch auf facebook.png