AA 4er Erlenbach CopyPerfekt organisiert hatten die Erlenbacher das Weltcup-Finale. Bei der Abendveranstaltung war die Fahrfläche separat beleuchtet, so dass das Hallenlicht aus bleiben konnte und die Fahrfläche auch optisch absolut im Mittelpunkt stand.

 

Im 4er Kunstradsport waren die Lokalmatadoren Anton Köhler, Nicole und Fabian Kerner, Maike Reinfurth (Sportgemeinschaft Erlenbach / Öhringen) am Start. Sie zeigten eine schöne Kür, wurden in der Tageswertung Dritter und konnten sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung des Weltcups freuen.

 

 

 AA 2er Siegerehrung Copy2er Kunstradsport Elite offen: Die „fast“ Lokalmatadoren Serafin Schefold und Max Hanselmann (Öhringen) nahmen an allen Weltcup-Wettbewerben teil und gewannen alle souverän. Mit der höchstmöglichen Punktzahl von 500 gewannen sie den Gesamt-Weltcup mit deutlichen Vorsprung vor Nina Stapf / Patrick Tisch (RV Magstadt).

 

 

 

 

 

AA 2er Gutach 2 CopyAA 2er Heli und Selina CopyEbenfalls die Weltcup-Höchstpunktzahl erreichten die Gutachterinnen Sophie Nattmann und Caroline Wurth im 2er Kunstradsport Elite Frauen. Den zweiten Platz sicherten sich hier Helen Vordermeier / Selina Marquardt (RV Oberjesingen).

 

 

 

 

 

 

 

 

Im 1er Kunstradsport Männer ging der Sieg ebenfalls mit 500 Weltcup-Punkten an Lukas Kohl. Moritz Herbst (RSV Wendlingen) konnte aufgrund seiner Verletzung im Frühjahr nur an den letzten beiden Weltcups an den Start gehen. In Erlenbach erreichte er mit 196,08 Punkten die zweithöchste Punktzahl. In der Endabrechnung landete er aufgrund der fehlen Punkte aus den ersten beiden Weltcup nur auf Platz 5.

Am spannendsten war es im 1er Kunstradsport Frauen: Hier hatten sowohl Maren Haase, Milena Slupina und Viola Brand (RSV Unterweissach) die Chance, sich den Weltcup-Sieg zu sichern. Die Tageswertung war hier entscheidend. Leider hatte Viola Pech und stürzte beim Sattellenkerhandstand und auch noch einmal in der Rückwärtsserie. Diese beiden Stürze verbunden mit Prozenten und die Zeitnot am Ende ließen sie nur eine Punktzahl von 156,82 Punkten zu. In der Gesamtwertung erreichte sie aber dennoch einen guten dritten Platz. Der Sieg ging an Maren vor Milena.

Nächste Woche steht nun der Höhepunkt der Saison an: Die Weltmeisterschaften in Lüttich (Belgien). Wir drücken allen unseren Sportlern die Daumen!

Daniela Klingler

Unsere Partner

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen