Dank dem Engagement einiger württembergischer Vereine ist es gelungen, doch noch eine kleine Rennsaison im Herbst auf die Beine zu stellen. Die Vereine haben jeweils ein Hygienekonzept erstellt, die Behörden haben die Genehmigung erteilt und so können in diesem Rahmen die Aktiven noch Startmöglichkeiten wahrnehmen. Dafür ist der WRSV dankbar und freut sich, dass der Straßenrennsport wieder in Aktion tritt.

Parallel zum Start der Tour de France dürfen dann auch die Amateure im Ländle wieder ran: Eröffnet wird die Late Season am Samstag, den 29. August, mit dem Interstuhl-Cup Bergzeitfahren in Wildberg (Ausrichter RSV Öschelbronn). Am Samstag, den 05. September, veranstaltet die TSG Leutkirch den Allgäuklassiker „Rund um die Bergschmiede“. Tags darauf organisiert der RSV Tailfingen am 06. September ein Interstuhl-Cup Rundstreckenrennen in Meßstetten und am Sonntag, den 13. September, rollen die Räder beim Interstuhl-Cup-Kriterium in Geislingen/ Balingen (RSV Geislingen).

Weitere Vereine haben im Zeitraum bis Ende Oktober ebenfalls Radrennen in Planung, stehen jedoch gegenwärtig noch im Vorbereitungs- und Genehmigungsverfahren.

Archivbilder: Geislingen 2013/ Toi toi toi - Das Warten hat ein Ende - endlich wieder fahren...auch Geislingen wieder mit dabei!/Fotos:uhu

Württ. Radsportverband e.V.

Ulrich Bock

Kommission Radrennsport

Unsere Partner

Integration durch Sport

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Sie finden uns auch auf  facebook.png

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.